Basis-Ausbildung in Basiskurs und Basiskurs I

 

... ihren Hund besser verstehen lernen.

 

W I C H T I G! 

Aufgrund der sehr großen Nachfrage für unsere Basiskurse haben wir zurzeit leider für alle Interessenten                                                                           eine Warteliste.

                                                                       Bitte setzen Sie sich bei Interesse                                                                             mit unseren Übungsleitern in                                                                                     Verbindung.    

 

Mensch und Hund = ein Team, das ist die Zielvorgabe für eine auf Vertrauen, Verstehen und Konsequenz, über Jahre währende konfliktfreie Beziehung.     

 

Sie lernen unter fachkundiger Anleitung die Körpersprache Ihres und vieler anderer Hunde lesen. Das Verstehen um die angeborenen Verhaltensweisen Ihres Hundes wächst Übungsstunde für Übungsstunde.

 

Was schon im Junghundekurs angefangen wurde wird im Basiskurs vertieft, ausgefeilt und zur Gewohnheit.

 

In den beiden Basiskursen werden, mit viel positiver Verstärkung und Spaß, die Grundlagen der Hundeerziehung trainiert. Diese beinhalten unter anderem die Unterordnung, sowie die ersten Vorbereitungen auf die Begleithundeprüfung und das Heranführen an die verschiedenen Hundesportarten. 

 

Dazu werden Ihnen verschiedene Trainingsmethoden und Hilfsmittel aufgezeigt, die sie selbstverständlich im täglichen Zusammensein mit Ihrem Hund anwenden können.

 

Wie lange dauert unser Basiskurs?

Unser Basiskurs dauert in der Regel ein Jahr, jedoch nicht länger als 2 Jahre. Eine Mitgliedschaft ist dazu nicht erforderlich.

 

Für wen ist der Kurs geeignet:

Alle Hunde ab 12 Monate, unabhängig von Rasse und Herkunft. Wir erwarten allerdings, dass ihr Hund verträglich gegenüber anderen Hunden und Menschen ist.

 

Kann man eine Prüfung ablegen?

Am Ende des Basiskurses können sie eine vereinsinterne Prüfung ablegen.

 

Hundesportarten:

 

Nach erfolgreich abgelegtem Basiskurs und der Begleithundeprüfung, steht Ihnen die ganze Palette des Hundesports offen: Agility, Hoopers, Rally Obedience, TeamTest

usw.

 

Was darf beim Training nicht fehlen:

 

·        Ab der ersten Übungsstunde bitte immer Leckerlies (weich und klein) und Zerrspielzeug mitbringen

 

·        Eine Führleine (ca. 1 m max. 2,5m) und Halsband. Wir empfehlen kein Geschirr zu verwenden. Trägt ihr Hund ein Geschirr, können Sie zusätzlich ein Halsband anlegen, an dem der Hund während den Übungen geführt wird.

 

Noch wichtig:

·        Nur gesunde Hunde können konzentriert arbeiten! Hunde mit Durchfall, Erbrechen, Staupe, Zwingerhusten, Giardien oder ähnliches, aber auch direkt nach einer Impfung, nehmen nicht am Trainingsbetrieb teil.

·        Seien Sie bitte rechtzeitig vor Beginn da und lassen Sie den Hund sich lösen

·        Geben Sie Ihrem Hund bitte eine Stunde vor dem Training nichts mehr zu essen

·        Vor der Übungsstunde Gassi gehen (ca. 20 min.) 

·        Wenn ihr nicht trainieren könnt, sagt bitte Bescheid, wir tun es auch

 

  

Termin:  jeden Samstag von 13.00 Uhr bis 13.50 Uhr oder von 15.00 bis 15.50 Uhr, außer an Feiertagen, an Prüfungen und bei Veranstaltungen.

 

Hier finden Sie uns?

Im Moldengraben 63, 70806 Kornwestheim, Deutschland, HSV Kornwestheim

 

Haben Sie noch Fragen?
Die Übungsleiter beantworten sie gerne.

 

Ansprechpartner:       Michael Hille    

Tel.:                             0172 2367659 (bitte auf AB sprechen)

 

Mail:                            Basiskurs-HSVKornwestheim@gmx.de

 

Basiskurs    findet Samstags von 13.00 - 13.50 Uhr statt

Basiskurs I  findet Samstags von 15.00 - 15.50 Uhr statt

Infoblatt Basiskurs
Infoblatt Basiskurs - Stand 09-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.7 KB